Themenbereich: Babyernährung

"Tochter 2 Jahre will nicht vom Löffel essen"

Anonym

Frage vom 24.08.2008

Hallo,
unsere Tochter ist 2 Jahre alt und es gibt immer Probleme mit dem Essen. Sie möchte einfach nicht mit dem Löffel mitessen und füttern läßt sie sich auch schlecht. Ich koche seit einem Jahr für sie mit und seit einem halben Jahr esse ich mit ihr, in der Hoffnung sie lernt es dann leichter. Einmal in der Woche ißt sie bei Oma weil ich arbeite, da gibt es Gläschenkost und es werden Märchen beim Füttern vorgelesen, was ich nicht befürworte. Zum Frühstück ißt sie Marmeladenbrot und Kaba und am Abend will sie immer noch den Brei (von mit gefütter). Von dem was ich mittags koche ißt sie oft nur 50 g, liegt aber mit ihrem Gewicht im Normbereich. Wie kann ich ihr das selbstständige Essen mit Gabel und Löffel beibringen und wieso ißt sie vom Selbstgekochten so wenig. Liegt es an der Erziehung der Oma? Vielen Dank im voraus

Antwort vom 26.08.2008

Hallo! Das Essen ist für Kinder eine gute Gelegenheit ihre Grenzen zu testen und die Eltern herauszufordern, denn die haben natürlich das Bestreben das es den Kindern an nichts fehlt, sie gesund ernährt werden, um gesund zu bleiben.
Gehen Sie davon aus, daß es Ihrer Tochter an nichts fehlt und bleiben Sie in der Erziehung konsequent. Sie sollten auch die Oma bitten (auch wenn es Ärger geben sollte) das Essen nicht mit Spielen gleichzusetzen.
Schenken Sie der Nahrungaufnahme Ihrer Tochter soviel Aufmerksamkeit wie möglich, aber nicht mehr als nötig. Dann wird das Spiel für sie viel uninteressanter und mit der Zeit wird sie lernen, daß gegessen wird was auf dem Tisch steht und das es das gibt was alle essen. Wobei gegen den Brei am Abend nichts einzuwenden ist. Sie sollten nur vermeiden Ihre Tochter vor Entscheidungen zu stellen, denn dazu ist sie mit 2 Jahren interlektuell nicht in der Lage. Viel Erfolg und alles Gute.
Cl.Osterhus

2
Kommentare zu "Tochter 2 Jahre will nicht vom Löffel essen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: