Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Fliegen in der 7. Schwangerschaftswoche und mit Angstzuständen"

Anonym

Frage vom 26.08.2008

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin 26 Jahre und Anfang 6. SSW. Ich leide an Panikattacken und Angstzuständen seit 03/07, die auch mit Medikamenten behandelt wurden bis 05/08, bin aber immer noch in Psychologischer Betreuung. Ich mache mir auch Gedanken ob ich meinem Kind mit diesen Ängsten und Panikattacken ( hatte ich 1x mal kurz bis jetzt gehabt, hatte dann 24 Std einen Puls von 120) schade. Ich versuche das mit Homöopathie in den Griff zubekommen. Da ich auch nicht super gerne fliege (Flugangst), weiß ich nicht ob ich jetzt nach Spanien fliegen soll, wäre da Anfang 7. SSW ob mir das gut tut in meiner Situation. Habe auch noch Zwischenstop auf dem Hin- und Rückflug. Mein FA meinte das der Flug nicht schlimm ist. Die Flugangst macht einem aber doch auch zu schaffen.
Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt, bin etwas hin und her gerissen.
Vielen Dank!!!!!!!

Anonym

Antwort vom 28.08.2008

Hallo, wegen des erhöhten Pulses brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Solange das nicht permament der Fall ist, kann Ihr Körper ausgleichen und Ihr Kind kann gemütlich weiter gedeihen.
Ich rate Ihnen, ganz aus dem Bauch heraus zu entscheiden, ob Sie sich einem Flug stellen oder nicht. Wenn schon die Gedanken daran im Voraus Sie beängstigen, machen Sie vielleicht lieber in der Nähe Urlaub.
Alles Gute, Barbara

20
Kommentare zu "Fliegen in der 7. Schwangerschaftswoche und mit Angstzuständen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: