Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Wird mein Kind zu früh zur Welt kommen?"

Anonym

Frage vom 29.08.2008

Hallo,
ich bin in der 33-4 SSW ( 2 Schwangerschaft)und habe bereits 2wochen wegen vorzeitigen wehen und einer Trichterbildung in der 28 SSW im KH gelegen.
Bei der VU letzte woche war alles in ordnung mein kleiner liegt schön mit dem kopf im becken meinte mein FA. Mein FA meinte nur das alles soweit in odnung sei und wir unserm ziel das er erst in der 37SSW auf die welt kommt immer näher kommen. Heist Das das er kleine aufj edem fall früher kommt?
Habe jetzt eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Mein Bauch hat sich in den letzten Tagen ein ganz schönes stück gesenkt ( das fängt doch eigenlich erst später an oder?) und ich bekomme immer mehr Rückenschmerzen die schmerzen sind aber nicht nur unten sondern ziehen im Rücken auch ein ganzes stück nach oben ( so in die gegend wo der BH verschluss sitzt).
Es fühlt sich eigentlich nicht wie Wehen an sondern die schmerzen sind dauerhaft wenn ich liege drehe ich mich nur von einer auf die andere seite und beim sitzen muss ich auch ständig aufstehen weil die schmerzen (oder das ziehen ich weis es eben nich genau) sonnst immer schlimmer werden. Ich habe jetzt angst das der kleine doch noch zu früh kommt.
Ich hoffe ihr könnt mir sagen was ich machen soll und ob das alles normal ist.
Ich will nich unbedingt die letzten wochen bis zur entbindung im KH liegen.
ich möchte euch schon mal im vorraus danken und euch sagen das ich eure internet seite richtig toll finde.

Ich wünsche ein schönnes wochenende.

Antwort vom 02.09.2008

Da bei der Untersuchung alles unauffällig war, denke ich, dass Ihr FA davon ausgeht, dass Ihr Baby noch ein Weilchen drin bleibt, so dass es nicht zu früh zur Welt kommen wird. Wenn es nach der 37. SSW geboren wird, ist es keine Frühgeburt mehr sondern gilt als reif und wird voraussichtlich keine größeren Anpassungsschwierigkeiten haben. Ob Ihre Schmerzen mit Wehen zu tun haben, sollten Sie besser abklären; so, wie Sie es beschreiben, könnten auch Nierenbeschwerden dahinter stecken. Vielleicht hilft aber auch leichte Gymnastik oder ein entspanndendes Bad, auch Wärme aus einem Kirschkernsäckchen auf der schmerzenden Stelle ist oft angenehm. Am besten, Sie vereinbaren noch mal einen Termin beim FA oder auch bei Ihrer Hebamme. Ich wünsche Ihnen alles Gute, vielen Dank für Ihr Lob!!

20
Kommentare zu "Wird mein Kind zu früh zur Welt kommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: