Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Kann sich mein Sohn bei der Oma anstecken?"

Anonym

Frage vom 31.08.2008

Hallo liebes Hebammenteam, kann ich mit meinen 5,5 mon. alten Sohn die Oma im Altenheim besuchen? Ich habe Angst dass er sich dort mit irgendwelchen Viren oder Bakterien anstecken kann, da ja sein Immunsystem noch nicht voll ausgereift ist. Die Oma hat auch eine Viren Infektion die nicht geheilt werden kann, nur leider weiß ich nicht wie diese heißt bzw. welche Erreger. Danke schon mal für die Antwort und viele Grüße

Antwort vom 02.09.2008

Grundsätzlich sind die Keime im Seniorenheim nicht gefährlicher als die in der Krabbelgruppe. Wenn Sie Ihren Kleinen stillen, bekommt er zur Stärkung seines noch unreifen Immunsystems seine tägliche Dosis Abwehrkräfte mit der Muttermilch und wird mit den "normalen" Bakterien- und Virus-Attacken durchaus fertig. Wenn nun allerdings die Oma eine ansteckende, nicht heilbare Vireninfektion hat, sollten Sie sich zunächst erkundigen, um welche Krankheit es sich handelt und wie gefährlich die Ansteckung ist - für Ihren Sohn und auch für Sie. Dementsprechend können Sie dann entscheiden, wie sinnvoll ein Besuch bei der Oma ist: vielleicht können Sie sie besuchen, behalten aber Ihren Kleinen besser selbst auf dem Arm oder es ist besser, Sie gehen ohne Kind oder schicken der Oma nur ein paar aktuellen Fotos vom Enkelchen. Genauere Auskunft über die Krankheit kann man ihnen sicher im Pflegeheim geben. Alles Gute!

23
Kommentare zu "Kann sich mein Sohn bei der Oma anstecken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: