Themenbereich: Schlafen

"4-mon-altes Baby möchte sitzen; Einschlafschwierigkeiten"

Anonym

Frage vom 01.09.2008

hallo liebes hebammenteam,
meine tochter, 4 monate, möchte nur sitzen und versucht sich mit den füßen vom boden abzustützen. ich weiß, dass das eigentlich nicht gut ist, aber sofern sie in die waagerechte soll, fängt sie an zu schreien. ausserdem will sie nach der abendlichen stillmahlzeit um 6 nicht schlafen.sie ist dann wach bis um 9, trinkt nochmal und dann schläft sie so gegen 10 bis morgens um 6. wie kann ich sie abends ins bett bekommen? habe schon wiegen,singen,lesen, kuscheln versucht. selbst minutenweise schreien lassen hat nicht geholfen.

Antwort vom 02.09.2008

Ihre Tochter hat schon entdeckt, dass sie sitzend viel mehr mitkriegt als auf dem Rücken liegend - freuen Sie sich erst mal darüber, denn das ist die beste Motivation, sich weiter zu entwickeln! Eine Möglichkeit ist, sie nicht auf den Rücken zu legen, sondern auf den Bauch: dann kann sie sich anstrengen, den Kopf zu heben, die Arme einzusetzen um sich abzustützen und kann aus dieser Haltung ihren Gesichtskreis erweitern, das Drehen, Rollen, Robben und Krabbeln entwickeln. Anfangs müssen Sie bestimmt mit auf den Boden liegen und sie ein bisschen "locken", sich für die Bauchlage zu begeistern - das ist fürs Baby erst mal anstrengend, aber wirklich die beste Ausgangsposition! Versuchen Sie, außer zum Schlafen die Rückenlage ganz zu vermeiden, auch Babywippe od Transportschale sollte nur so wenig wie unbedingt nötig eingesetzt werden.
Zu Ihrem Schlafproblem: Wenn ein viermonatiges Baby wie Ihres eine Nachtschlafphase von 8 Std (von 22.00-6.00) hat, dann kann man wirklich nicht mehr verlangen! Machen Sie es weiter wie bisher: Nutzen Sie den frühen Abend zu ruhigen Aktivitäten wie Kuscheln etc, unternehmen Sie nichts Aufregendes mehr. Aber behalten Sie die späte Mahlzeit bei, die hilft Ihrer Tochter, die "lange Nacht" durchzuhalten. Wenn Sie den Rhythmus verändern, so dass Ihre Kleine früher am Abend einschläft, dann wird sie auch früher am Morgen aufwachen, und da schlafen Sie selbst dann vermutlich noch gerne... !
Nehmen Sie sie am Morgen mit zu sich ins Bett zu einer frühen Stillmahlzeit, bei der Sie dann noch ein bisschen dösen können. Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre aktive Kleine!

34
Kommentare zu "4-mon-altes Baby möchte sitzen; Einschlafschwierigkeiten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: