Themenbereich: Medikamente in der Stillzeit

"Darf ich Sinupret Forte in der Stillzeit einnehmen? "

Anonym

Frage vom 10.09.2008

Hallo! Ich habe 3 Fragen:
1.Darf ich Sinupret Forte in der Stillzeit einnehmen?
2. Meine Tochter ist seit ca.1,5Wochen morgens verschleimt. Sie hat kein Schnupfen( minimal dursichtiges-weisses Sektret) und kein Husten, kann gut trinken und schlafen.Nur morgens hört sie sich komisch an,als hätte sie zwischen Nase und Rachen irgendwas? Mir wurde gesagt,dass es an der Muttermilch liegen kann wg. Eiweiss??
3. Wenn ich bei meiner Tochter die Nase putze reiss ein Stück vom Taschentuch ab,drehe es etwas ein und versuch dann durch ne kleine Drehbewegung den Sekret aus der Nase zu ziehen.Heute ist mir etwas doofes passiert und zwar bin ich mit dem "abgerissenen" Rand ins Nasenloch gekommen und bin jezt sehr verunsichert, wenn vom Taschentuch so ein Minifetzen i.d.Nase verbleiben würde-ob es für Babys gefährlich sein könnte oder sich dann i.d.Nase was entzünden könnte( wie z.b.beim Fremdkörper?)Normalerweise kommt doch so etwas beim Niesen raus,oder? Hoffe Sie können mir weiterhelfen. Danke im voraus,LG

Anonym

Antwort vom 11.09.2008

Hallo, ob Sie Sinupret forte in der Stillzeit einnehmen können, fragen Sie am besten Ihren Hausarzt bzw. in der Apotheke nach bzw. fragen nach einer Alternative.
Die belegte Stimme Ihrer Tocter am Morgen scheint Sie mehr zu stören als Ihre Tochter zu beeinträchtigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit dem Stillen zusammenhängt. Entscheidend ist aber, dass Ihre Tochter wohlauf ist. Vielleicht ist die Luft im Schlafzimmer trocken. Das läßt sich einfach beheben, indem Sie z.B. eine Schale mit Wasser aufstellen oder die Wäsche zum Trocknen ins Zimmer stellen.
Da ein Minifetzen vom Taschentuvh sich im Schleim/Sekret auflöst, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wenn es gestört hätte, wäre es sicher mit ienem kräftigen Niesen nach draußen befördert worden.
Alles Gute,Barbara

24
Kommentare zu "Darf ich Sinupret Forte in der Stillzeit einnehmen? "
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: