29369 Hebammenantworten zu Schwangerschaft, Geburt & Baby


Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Wie sicher sind Eisprungrechner?"

Frage:

hallo liebes hebammenteam,
meine frage ist die ich und mein Mann wollen noch ein kind da wir aber vor fünf monaten eine fehlgeburt hatten klappt es nicht mehr.
jetzt haben wir diese Eisprungrechner im Internet gefunden und nun kommt auch schon die frage:
kann man sich nach dennen richten oder sind die eher unsicher????
bitte um schnelle antwort.

Antwort:

Hallo, es ist sicher günstig zu wissen, wann im Zyklus ein Eisprung stattfindet! Denn ab ungefähr 5 Tage vor bis zum Eisprungtag selber sind Sie fruchtbar. Das heißt, wenn Sie in diesen Tagen ungeschützten Verkehr haben, haben Sie große Chancen schwanger zu werden. Garantien kann Ihnen niemand geben, da das schwanger werden vielen Einflüssen/Komponenten unterliegt. Was Sie genau mit Eisprungrechner meinen, weiß ich nicht, da unter dem Begriff ganz unterscheidliche Dinge vermarktet werden.
Manchmal braucht es nach einer Fehlgeburt auch noch Zeit, bis sich Körper und Seele erholt haben. So kann es sein, dass sich auch erst nach ein paar Monaten wieder ein regelmäßiger Zyklus einstellt. Wenn Sie aber schon wieder einen immer gleich-langen Zyklua haben, können Sie damit anfangen aufzuschreiben, wann immer der erste Tag der Periode ist, ob sich nach 10tagen- 2,5Wochen nach dem Beginn der Periode ein Ziehen im Unterleib einstellt- manche Frauen spüren Ihren Eisprung als sog. Mittelschmerz. Um noch auf mehr Parameter einzugehen, gibt es aus der Natürlichen Verhütungsmethode die sog. Temperatur- und Schleimmethode, die hier schon vielfach beschrieben steht. Eine gute Alternative stellt ein Zykluscomputer dar wie z.B. Persona. Der ermittelt anhand von Urinproben, die man einfach zu Hause selber vornimmt, ob man sich gerade in der fruchtbaren Phase des Zyklus befindet. Viel Erfolg, Barbara

Antwort: Barbara Portele, 19.09.2008

Kommentare zu "Wie sicher sind Eisprungrechner?"

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.
Kommentar verfassen

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: