Themenbereich: Medikamente in der Stillzeit

"Wie kann ich weiter stillen mit Antibiotikaeinnahme?"

Anonym

Frage vom 30.09.2008

Hallo liebes HebammenTeam!

Ich stille meinen 14Monate alten Sohn noch, das machen wir noch sehr gerne und würden es auch noch weitermachen. Ich stille noch frühmorgens und abends. Zur Zeit habe ich jedoch eine eítrige Entzündung im Kiefer und mein ZA hat mir Dentomycin 300 mit dem Wirkstoff Clindamycin verschrieben. Laut Netdoktor.de darf Während der Schwangerschaft und der Stillzeit das Medikament nicht angewendet werden. Bin ratlos, obwohl ich meinem Zahnharzt gesagt habe, dass ich noch stille. Ich möchte auf keinen Fall so abrupt aufhören zu stillen und mit abpumpen und Flasche geben ist jetzt irgendwie auch nicht mehr sinnvoll . Außerdem hat er mir die Flasche noch nie genommen. Was meinen Sie, darf ich dieses Medikament nehmen, soll ich meinen Zahnarzt um ein anderes AB bitten. Es wäre sehr traurig, wenn ich abstillen müsste, da es von keiner Seite zur Zeit gewollt und gewünsch wird.

Vielen Dank für Ihre Antwort

Anonym

Antwort vom 30.09.2008

Hallo, fragen Sie nochmals bei Ihrem Zahnarzt nach, und bitten Sie gegebenenfalls um ein Alternativmedikament. Sie können auch in einer Geburtsklinik in Ihrer Stadt anrufen und nachfragen oder aber Ihren Frauenarzt zu Rate ziehen. Es wird sich sicher eine Lösung finden, wie Sie weiter stillen können.
In Berlin gibt es ein Institut, bei dem Sie sehr gut (umsonst)beraten werden.
Hier die Kontaktdaten:
Beratungs-Telefon:
Tel. 030 / 30308-111
E-Mail: mail@embryotox.de

Alles Gute,Barbara

20
Kommentare zu "Wie kann ich weiter stillen mit Antibiotikaeinnahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: