Themenbereich: Beginn der Beikost

"Wie kann ich mit Beikost anfangen?"

Anonym

Frage vom 13.10.2008

hallo zusammen, mein Sohn wird nächste Woche 6 Monate alt und ich stille bis jetzt voll. Wollte gerne dann nächste Woche mit dem ersten Brei am Mittag anfangen. Seid 4 Wochen kommt er abends immer um 19 Uhr, dann 22 Uhr und um 04 Uhr wieder weil er Hunger hat und nimmt keine Flasche mehr, die er Anfang August noch gerne auch mit Pre-Nahrung getrunken hat. Auch hat er bis Mitte August durchgeschlafen.. Ich möchte aber gerne demnächst abstillen um mal wieder etwas Zeit für mich zu haben. Wie soll ich das dann abends machen wenn er die Flasche nicht nimmt. Ich glaube, er zahnt dazu auch noch, kann es daran liegen??
Welchen Flaschensauger soll ich nehmen, welcher ist der Weicheste? Bis jetzt habe ich Avent genommen.. Kann ich auch mit Brei am Abend als Beikost anfange???

Antwort vom 20.10.2008

Hallo,

normalerweise fängt man mit dem Brei am Mittag an und zwar mit Gemüse.
Ich würde nun langsam damit am Mittag anfangen.
Ich denke es ist kein Hungerproblem im Moment, sondern es könnte sich wirklich um das Zahnen handeln.
Dann schlafen die Kinder nie gut, sind sehr unruhig und das erklärt dieses häufige Aufwecken.
Vielleicht sollte Ihr Mann einmal versuchen die Flasche abends zu geben.
Aber versuchen Sie mit Geduld mit Ihrem Sohn umzugehen, dieses Alter ist manchmel sehr anstrengend, aber es wird mit dem Durchbruch der Zähne besser.
Dann wird er auch wieder den alt bekannten Sauger nehmen.

Viel Glück

Diekmann

20
Kommentare zu "Wie kann ich mit Beikost anfangen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: