Themenbereich: Flaschennahrung

"Ist der Stuhlgang meines Kindes normal?"

Anonym

Frage vom 19.10.2008

Hallo. Mein Sohn ist jetzt sieben Wochen alt.
Da ich nicht stille bekam er seit Geburt an Milasan Pre Nahrung. Doch davon bekam er zu harten Stuhlgang. Deshalb habe ich ihn mit 4 Wochen auf Beba Pre Nahrung umgestellt. Seitdem Pupst er viel, sein Stuhl ist ganz flüssig und gelblich und riecht ziemlich streng. Ist das normal??
Als ich ihn gestern gewickelt hatte, sah ich an seinem Penis, das direkt neben der Harnröhre ein weißer Punkt ist. Es sieht fast aus wie ein kleiner Pickel bzw ein Grieskorn. Muss ich mir gedanken machen das ihm das weh tut??
Weil er schreit ziemlich viel. Unter anderem auch wenn er "pippi" macht.
Danke im Voraus.

Antwort vom 22.10.2008

Hallo,

ich finde die Nahrungsumstellung hat bei Ihrem Sohn je geklappt.
Viele Kinder die mit der Flasche ernährt werden haben ein riesiges Problem mit Verstopfung.
Durch die andere Nahrung hat sich bei Ihrem Sohn der Stuhlgang verflüssigt, ist gelblich, so soll das sein.
Der Geruch ist bei einer Flaschenernährung immer etwas intensiver, als bei gestillten Kindern, also kein Grund zur Sorge.
Aber bitte rufen Sie doch Ihre Nachsorgehebamme an, zeigen Ihr die Windel und auch dieses Grieskorn.
Solange es nicht entzündet aussieht finde ich das nicht bedenklich, besser ist es, wenn Sie die Hebamme noch einmal anrufen, Blickdiagnose ist dann doch besser als Ferndiagnose.

Viel Spaß noch mit Ihrem Sohn!

Diekmann

21
Kommentare zu "Ist der Stuhlgang meines Kindes normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: