Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"Ist ein Myom in der Schwangerschaft gefährlich?"

Anonym

Frage vom 22.10.2008

Guten Tag

ich bin in der 10. SSW und schon bei der 1. Untersuchung in der 6. SSW wurde ein Myom in der Grösse von 3.4 cm festgestellt, in der 10. SSW lag die Grösse des Myoms bei 3.8 cm. Das Myom liegt direkt neben der Plazenta. Bis jetzt verläuft die Schwangerschaft ganz normal.
Der Arzt sagt, dass das Myom mit der Plazenta quasi um die Nahrung "konkuriert". Er sagt die Folgen kann man aktuell nicht abschätzen, wir sollen hoffnungsvoll sein.
Mich macht die Situation nervös, da ich schon viele Fehlgeburten hatte, die jedoch jeweils nichts mit Myomen zu tun hatten. Wir haben ein Kind.
Können Sie aus Ihrer Erfahrung heraus etwas dazu sagen, wie gross sind die Chancen sind trotz Myom eine normale Schwangerschaft zu haben? ist ein Myom von 3.8 cm gross oder klein? Ist die Lage des Myoms direkt neben der Plazenta sehr gefährlich?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Antwort vom 27.10.2008

Leider kann man keine wirklich verbindlichen Prognosen wagen - Ihr FA hat da ganz recht! Auch die Größe des Myoms allein ist nicht als "gefährlich" oder "ungefährlich" einzustufen - sollte es weiter wachsen, nimmt es dem Baby Platz u evtl Nährstoffe weg - vielleicht ist es aber auch so nett, dem Baby den Vortritt zu lassen... Oft stagniert das Wachstum von Myomen während einer Schwangerschaft, manchmal profitiert aber auch das Myom vond der besseren Versorgung/ Durchblutung der Gebärmutter. Sie sehen, das alles kann Ihnen nicht wirklich weiterhelfen - man muss wirklich abwarten, wie sich die Dinge entwickeln und "Guter Hoffnung" bleiben! Versuchen Sie, nicht allzu nervös zu sein, sondern Ihrem Körper und Ihrem Baby zu vertrauen - ich hoffe mit Ihnen und drücke Ihnen die Daumen!

32
Kommentare zu "Ist ein Myom in der Schwangerschaft gefährlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: