Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wie wahrscheinlich ist eine Befruchtung am 26. Zyklustag?"

Anonym

Frage vom 28.10.2008

Hallo.
Mein Freund und ich wollen derzeit keine Kinder, aber ich möchte wegen der Hormonbelastung die Pille nicht mehr nehmen und wir verhüten mit Kondom. Meine Zykluslänge hatte sich seit ca. 8 Monaten auf 28/29 Tage eingependelt. Darum dachte ich, es wäre kein Problem, am 26. Zyklustag ungeschützten GV zu haben. Jetzt sind aber meine Tage schon 3 Tage überfällig. Habe mir erst keine Sorgen gemacht, aber dann im Internet über plötzlich verlängerte Zyklen und verspätete Eisprünge etc. gelesen und etwas Angst gekriegt. Für die Pille danach ist es ja jetzt zu spät. Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft unter diesen Umständen?
Gruß,
Jolly

Antwort vom 29.10.2008

Hallo! Eine Befruchtung am 26. Zyklustag ist möglich, aber sehr unwahrscheinlich. Eine Verschiebung der Periode kann auch andere Gründe haben wie z.Bsp. Krankheit, Streß oder auch nur einfach so. Falls die Blutung in den nächsten 2 Tagen nicht eintritt, könnten Sie einen Schwangerschaftstest machen, der Ihnen Aufschluß darüber gibt, ob Sie schwanger sind oder nicht. Bleiben Sie gelassen. Es wird schon gut ausgehen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "Wie wahrscheinlich ist eine Befruchtung am 26. Zyklustag?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: