Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kombination von Pillen zum Schleimhautaufbau?"

Anonym

Frage vom 30.10.2008

Nach über 1 Jahr erfolglos schwanger werden, nahm mein Frauenarzt Blut bei mir ab, meine Hormonwerte waren etwas niedrig er meinte es könnte mit meinem Alter zusammenhängen(Ich bin 39 Jahre).Da meine Periode immer regelmäßig alle 28 Tage kam aber nur 3-4 Tage dauerte, meinte er meine Gebärmutterschleimhaut baut sich zu wenig auf, worauf er mir ClomHexal und OEKolp-Tabletten 2mg verschrieb. ClomHexal muss ich vom 5-9 Tag nehmen und OeKolp vom 6-20 Tag. Jetzt meine Frage an Sie warum diese Tabletten kombination. Habe meinen Arzt schon gefragt, die Antwort hat mir nicht viel weitergeholfen. Vielleicht können Sie mir mehr darüber sagen, und ob meine Chancen für eine erneute Schwangerschaft (habe schon 3 Kinder 18, 14,10 Jahre alt) mit diesen Tabletten gut sind. Für Ihre Antwort wäre ich sehr dankbar.

Antwort vom 03.11.2008

Nach meinen Informationen hat Clomifen (=Wirkstoff von Clomhexal) eine Eisprung- unterstützende Wirkung; Oekolp wird v.a. bei Wechseljahresbeschwerden eingesetzt, es ist ein Östrogenpräparat (Wirkstoff Estriol). Das Östrogen könnte den Schleimhautaufbau unterstützen, es hat eine durchblutungsfördernde Wirkung. Was sich Ihr FA von der Kombination der beiden und der Einnahmeempfehlung verspricht, kann ich Ihnen leider nicht sagen. Da ich keine Medizinerin bin, wäre meine Empfehlung eher auf naturheilkundlicher Ebene gewesen: Leinsamen und Himbeerblättertee zur Förderung der Schleimhautbildung, alles andere würde ich erst mal abwarten. Am besten Sie fragen den Arzt nochmal und überlegen dann in Ruhe, wie Sie vorgehen wollen. Alles Gute für Sie und Ihre Familie!

28
Kommentare zu "Kombination von Pillen zum Schleimhautaufbau?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: