Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Blasendruck in der 9. Woche"

Anonym

Frage vom 30.10.2008

Liebes Hebammenteam,

ich bin in der 9.SSW und bisher ist alles gut. Allerdings habe ich gegen morgen immer einen unheimlichen Druck in der Blase. Bin ich dann auf dem WC geht erst gar nichts und dann ganz wenig, aber der Druck bleibt. Tagsüber ist außer häufigen wasserlassens eigentlich alles i.o. Urinstix haben nichts ergeben. Der FA vermutet ggf. Druck durch die Gebärmutter, die sich noch nicht aufgerichtet hat. Aber ich empfinde das alles eher als unheimlich. Es fühlt sich auch nicht wie eine Entzündung an.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Gruß Anneliese

Antwort vom 03.11.2008

Hallo! Am Anfang einer Schwangerschaft stellt sich der gesamte Stoffwechsel und Kreislauf um. Außerdem lockern sich das Gewebe und die Knochen auf. Das wirkt sich auch auf den Beckenboden und den Schließmuskel der Blase aus. Somit kann es zu Irritationen kommen. Sie müssen sich keine Sorgen machen. Es passieren sehr viele Dinge im Körper, schließlich wächst dort ein neues Leben heran und das macht sich auch manchmal unangenehm bemerkbar.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

25
Kommentare zu "Blasendruck in der 9. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: