Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Schmerzen nach Stoß in den Bauch - besser in der Klinik nachsehen lassen?"

Anonym

Frage vom 01.11.2008

Hallo,

ich bin in der 27. SSW. Meine 2. Schwangerschaft. In der 1. hab ich nie Vorwehen etc. gehabt. Daher weiß ich nicht ob dies welche sind. Wie Regelschmerzen. Allerdings eben nicht so wie alle anderen immer beschreiben, stoßweise, sondern anhaltend. Seit gestern morgen da alle 10 min und seit dieser n8 durchgehend. Nicht stark, aber eben unangenehm und leicht schmerzhaft. Dazu muss ich nachts duschen gehen weil ich schweiß gebadet aufwache, mein kreislauf ist total am boden und ich habe am mitw. einen starken ellebogen stoß im bus in den oberbauch bekommen, so dass ich einen blauen fleck dort habe. Soll ich vorsichtshalber ins krankenhaus oder bin ich nur super ängstlich?

Vielen herzlichen Dank,
LG
Christin

Antwort vom 03.11.2008

Hallo, so wie Sie es beschreiben, würde ich Ihnen empfehlen vorsichtshalber in der Klinik nachsehen zu lassen, ob durch den Stoß eventuell die Schmerzen verursacht werden. Wenn Sie dadurch einen blauen Fleck bekommen haben, muss es ja schon relativ heftig gewesen sein. Normalerweise ist das Kind in der Gebärmutter gut geschützt. Bei anhaltenden Schmerzen, ist es aber besser nachsehen zu lassen, ob Sie eventuell Wehen bekommen haben.

Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "Schmerzen nach Stoß in den Bauch - besser in der Klinik nachsehen lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: