Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Wann müssen wir mit Gelbsucht in die Klinik?"

Anonym

Frage vom 04.11.2008

Hallo,
unsere Svea ist jetzt drei Tage alt und hat den höchsten Gelbsuchtwert mit dem man sie in Spanien noch aus dem Krankenhaus entlässt.
Heute war ihr erster Tag zu Hause. Leider schläft sie ununterbrochen, schreit nie und will fast nichts trinken. Heute morgen hat sie noch im Krankenhaus zwischen 8 und 10 Uhr zweimal gut getrunken und danach hat erst gegen 16-17 Uhr getrunken und jetzt ist es 22 Uhr und sie trinkt immer noch nicht.
Wir haben ihr zum Anreiz ein bißchen Wasser gegeben. Ist das sinnvoll und hilfreich oder gar schädlich?
Wie lange dürfen wir sie schlafen lassen ohne dass sie trinkt? Die Hebamme im Krankenhaus meinte wir sollten sie nach 5 Stunden wecken aber sie lässt sich fast nicht aufwecken und wenn sie aufwacht heißt das noch lange nicht das sie trinkt. Sollen wir in einem solchen Fall ins Krankenhaus fahren? Eine Hebammen Nachbetreung wie in Deutschland gibt es in Spanien nicht. Vielen Dank für ihre Antwort.

PS: Während ich dies geschrieben habe hat sie bei meiner Frau (es ist jetzt 22:30) wieder etwas getrunken. Trotzdem meine Frage und Besorgnis, im Forum habe ich nichts gefunden zum Thema.

Antwort vom 25.11.2008

Hallo, wenn Ihr Baby sehr schläfrig ist und einen hohen Gelbsuchtswert hatte, dann würde ich Ihnen empfehlen eher einmal zu viel als zu wenig in der Klinik den Wert bestimmen zu lassen. Allgemein wichtig: viel trinken lassen (lieber Muttermilch, nur "zu Not" auch Wasser, wenn Ihr Baby nur trockene Windeln hat und eher hell stellen (ans Fenster). Wenn Ihr Kind "schlaff" ist, wenig trinkt und sich nicht wecken lässt, müssen Sie in der Klinik eine Kontrolle durchführen lassen. Wie gefährlich ein hoher Wert ist, hängt ab vom Lebensalter, ob es eine Frühgeburt ist und davon wie gut das Bilirubin ausgeschieden werden kann. Das kann ich übers Internet leider nicht beurteilen.
ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "Wann müssen wir mit Gelbsucht in die Klinik?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: