Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schadet äußerlich angewandter Alkohol?"

Anonym

Frage vom 05.11.2008

Hallo,
dass Alkohol in der Schwangerschaft tabu ist, ist selbstverständlich.
Allerdings verunsichert mich jetzt folgende Frage: Wie sieht es hinsichtlich der Anwendung von Alkohol zur Hautdesinfektion (Isopropanol 70 %) aus? Über die Haut als wichtiges Organ kann der Körper ja einige Stoffe aufnehmen. Ich habe sehr schlechte Haut und desinfiziere Entzündungen regelmäßig.
Kann ich das weiterhin bedenkenlos tun, oder kann es bei einer Schwangerschaft (5. Woche) im schlimmsten Fall schon schädlich gewesen sein?
Vielen Dank und freundliche Grüße!

Antwort vom 10.11.2008

Hallo,

nein ich würde sagen, da müssen Sie sich keine Gedanken machen.
Es kommt natürlich auf die Häufigkeit an, aber normalerweise sind das absolut geringe Mengen.
Haben Sie vielleicht einmal über Alternativen, wie Teebaumöl, oder Heilerde nachgedacht?
Vielleicht helfen Ihnen ja auch diese Mittel mit Ihrer Haut.
Viel Glück noch in Ihrer Schwangerschaft!

Viele Grüße

Diekmann

26
Kommentare zu "Schadet äußerlich angewandter Alkohol?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: