Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Keine Regel mehr nach Ausschabung"

Anonym

Frage vom 11.11.2008

Liebes Hebammen-Team,
ich hatte vor 6 Mon. eine Fehlgeburt in der 12. SSW . Es wurde eine Ausschabung gemacht und seit dem hatte ich keine Regel mehr. Ich war schon bei drei verschiedenen Ärzten und jeder sagt mir etwas anderes. Ich habe jetzt schon drei verschiedene Arten von Tabletten bekommen damit meine Regel mal wieder kommt, doch es passiert nichts. Ich bin jetzt 30 und wir wünschen uns so sehr ein Kind. Am 23. 10. war ich beim Arzt weil ich Unterleibschmerzen hatte und er sagte ich hätte einen Eisprung, natürlich haben wir diese Info ausgenutzt. Gestern habe ich einen SST gemacht doch auch dieser war negativ. Ich habe mir schon Himbeerblättertee gekauft,was kann ich denn noch tun. Ich renne jedes mal zum Arzt und der tut nichts anderes als Blut abnehmen. Es gibt nie eine klare Ansage was nun ist. Der eine sagt ich kann keine Kinder mehr bekommen der andere sagt natürlich geht es noch. Ehrlich gesagt möchte ich mich auch nicht damit zufrieden geben das es nicht mehr geht. Was kann ich tun? Ist bei der Ausschabung vielleicht etwas schief gelaufen?
Wäre ihnen für einen Rat sehr dankbar!
Lieben Gruß
Ela

Antwort vom 12.11.2008

Ich könnte mir vorstellen, dass Ihr Körper einfach noch ein bisschen Zeit braucht. Mit dreierlei Therapien innerhalb von 6 Monaten ist der natürliche Ablauf vermutlich etwas durcheinander und überfordert. Setzen Sie sich nicht unter Druck, dadurch geht es nicht schneller oder besser. Entscheiden Sie sich für eine (oder keine) Therapieform und bleiben Sie dabei, ernähren Sie sich gesund und tun Sie Dinge, die Ihnen Spaß machen - auch Sex, aber nicht nach dem Kalender! Mit einer Zykluskurve können Sie beobachten, wie Ihr Körper seinen natürl. Rhythmus wieder findet. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

25
Kommentare zu "Keine Regel mehr nach Ausschabung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: