Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Zyklusverschiebung durch Abstillen oder Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 16.11.2008

Hallo, ich habe am 23.05.08 meinen Sohn zur Welt gebracht. Ich habe ihn bis letzte Woche voll gestillt, habe aber auch nach 3 Monaten meine Periode bekommen. Diese war immer regelmäßig. Nun habe ich einmal mit meinem Mann GV gehabt, wo viell ein Lusttropfen in mich eingedrungen ist. Sonst haben wir immer mit einem Kondom verhütet. Diesen haben wir kurz danach doch übergezogen. Jetzt warte ich seit 10 Tagen auf meine Periode. Kann es sein, dadurch, dass ich abgestillt habe, dass sich meine Hormone noch mal verändert haben? Oder kann ich schon schwanger von dem einen Mal, vom Lusttropfen sein?

Antwort vom 25.11.2008

Der Zyklus kann so kurz nach der Stillzeit gut noch unregelmäßig sein, Wenn es sein kann, dass Sie schwanger sind, können Sie einen Test machen - mind 14 Tage nach dem ungeschützten Verkehr sollte der positiv anzeigen, falls Sie schwanger sind. Liebe Grüße!

23
Kommentare zu "Zyklusverschiebung durch Abstillen oder Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: