Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Wie Pilzinfektion in der Schwangerschaft natürlich behandeln?"

Anonym

Frage vom 22.11.2008

ich glaube ich habe eine Pilzinfektion, bin in der 10 SSW.
Habe erst am Donnerstag einen Frauenarzttermin und möchte es bis dahin mit was pflanzlichen probieren.
Nehme nun Multi Gyn Actigel und wollte noch fragen ob ich mit Teebaumöl ein Sitzbad in der Schwangerschaft machen darf oder ein anderes Sitzbadf???
Möchte ersteinmal kein Nystatin und so nehmen, da ich immer eine gereizte Vaginalhaut habe und ich es immer anders probieren soll wegzubekommen.
Bakterien sind es ganz sicher nicht, habe Careplan Handschuhe und mein PH-Wert ist normal.
Vielen Dank!

Antwort vom 25.11.2008

Sie sollten die Pilzinfektion auf jeden Fall ärztlich behandeln lassen! Sonst kann es passieren, dass die Infektion aufsteigt und die Fruchtblase anknabbert. Unterstützend hift es, eine Weile ganz auf den Konsum von weißem Mehl und Zucker (auch Fruchtzucker) zu verzichten - das "hungert den Pilz aus", denn der lebt am liebsten von Zucker. Am besten, Sie rufen gleich am Montag Ihren FA an und lassen den Termin vorverlegen. Gute Besserung!

26
Kommentare zu "Wie Pilzinfektion in der Schwangerschaft natürlich behandeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: