Themenbereich: Fehlgeburt

"Was bedeutet eine leere Fruchthöhle 10. SSW"

Anonym

Frage vom 29.11.2008

Hallo liebes Team,
ich würde mich über eine Antwort oder einen Tip freuen. Da ich vergeblich von drei Ärzten eine Beratung wollte, da ich in der 10 SSW bin und eine leere Fruchthöhle habe, und sich jetzt in der Woche auch schon flanken sprich Rückbildung jener Zeigte schreibe ich nun hier. Ich wurde immer nur zur AS gedrängt, jedoch nicht Informiert. Den Termin ließ ich platzen, weil ich gern in ruhe Abschied nehmen möchte. Bisher merke ich aber außer den typischen Regelziehen und spannen im Unterbauch nichts. Was muss ich im normalen Verlauf beachten? Gibt es etwas, womit ich meinem Körper in seinem Prozess helfen könnte? Wird es noch lange dauern? Die Hormone lassen spür und Sichtbar deutlich nach. Wann wird die Blutung etwa eintreten? Wenn es nicht allein in Gang kommen sollte, muss ich zur AS oder kann man das anders einleiten lassen?
Vielen Dank.

Antwort vom 01.12.2008

Wenn die Fruchthöhle leer ist, kann es sich um ein so genanntes "Windei" bzw Blasenmole handeln. Das heißt, es hat sich eine plazentaähnliche Struktur gebildet, es ist aber keine Anlage für ein Kind da. Bei dieser fehlerhaften Anlage muss unbedingt eine Ausschabung gemacht werden, weil es der Körper nicht allein schafft, das Schwangerschaftsgewebe vollständig abzulösen. Auch Abwarten hilft dabei nicht, irgendwann setzt zwar eine Blutung ein, aber die Ausschabung ist unvermeidlich. Am besten sprechen Sie Ihre FÄ/ FA nochmal drauf an und lassen sich genau erklären, worum es sich bei Ihnen handelt und welche Therapiemöglichkeiten es gibt - das ist Ihr gutes Recht! Ich wünsche Ihnen alles gute!

31
Kommentare zu "Was bedeutet eine leere Fruchthöhle 10. SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: