Themenbereich: Blähungen & Verdauungsprobleme

"Übel riechender Stuhlgang mit Blähungen bei voll gestilltem Baby - was tun?"

Anonym

Frage vom 06.12.2008

Hallo liebe Hebammen,

mein Sohn (2,5 Monate) hatte vor einer Woche Stuhlgang gehabt,dass zum 1. Mal über die Windel geschwappt ist. Und seitdem keines mehr, aber seit jenem pupst er wie ein Weltmeister die stark nach faulen Eiern riechen. Auch der Urin riecht so.Ich stille voll, er trinkt auch gut und sieht auch fit aus. In den letzten Tagen weint er einfach los, wenn ich ihn beruhigt habe nimmt er die Arme hoch,zieht die Beine an und verkrampft sich für ein paar Sekunden und lässt dann alle Muskel locker. (Sab,Lefax,Zäpfchen sind keine große Hilfe) Ich habe in den letzten Tagen nichts neues gegessen, was solche Krämpfe verursachen könnten. Er wurde vor 2 Wochen wegen Leistenbruch (links) operiert, daher kann ich keine Bauchmassage durchführen, Fäden sind noch nicht gezogen. Woher kann der üble Geruch denn kommen? Wie kann ich seine Krämpfe lindern?

Vielen Dank
Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 08.12.2008

Hallo, ich kann mir vorstellen, dass durch die Operation und alle Medikation, die er bekommen hat und evtl. inzwischen auch nicht mehr bekommt, die Verdauung durcheinander geraten ist. Je nachdem wo die Narbe ist, können Sie feucht-warme Wickel auf den Bauch legen mit Bäuchleinöl/Vierwindeöl, oder was Sie sonst für die Bauchmassage genommen hätten...Da er nach der Operation schon Stuhlgang hatte, nehme ich an, dass der Darm nicht verletzt worden ist. Ein gesunder gestillter Säugling kann auch mal 1-2 Wochen keinen Stuhlgang haben. Inwiefern die Tatsache, dass Ihr Sohn seit 1 Woche keinen Stuhlgang mehr hatte, in irgendeinem Zusammenhang mit der Operation steht, weiß ich nicht. Dass die Winde übel stinken, passt zur Verstopfung.
Wenn er in den nächsten Tagen keinen Stuhlgang hat, können Sie nochmals zur Abklärung zum Kinderarzt. Vielleicht braucht Ihr Kind auch osteopathische Unterstützung nach der Operation. Alles Gute,Barbara

30
Kommentare zu "Übel riechender Stuhlgang mit Blähungen bei voll gestilltem Baby - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: