Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Eisprung möglich trotz bestehender Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 15.12.2008

Liebes Team, ich bin heute am ca. 48 Zyklustag und es wurde eine Schwangerschaft festgestellt. (6. SSW) Allerdings ist der HCG Wert ab dem 31. Tag nicht mehr gestiegen und bei 210 stehen geblieben (Bisher 2 Blutmessungen). Lt. Frauenarzt wahrscheinlich missed abort. Eine Blutung hat allerdings noch nicht eingesetzt. meine Frage ist, kann ich trotzdem schon wieder einen Eisprung gehabt haben und durch Geschlechtsverkehr dieses Wochenende evtl. eine Befruchtung stattgefunden haben.? Ich dachte dass ein Eisprung nicht möglich ist, solange keine Blutung eingesetzt hat (habe daher nicht verhütet), bin mir aber nicht ganz sicher? Und wie lange kann es denn dauern, bis eine Blutung einsetzt. Vielen Dank für Ihre Antwort..

Antwort vom 17.12.2008

Mit der vorhergehenden Blutung hat ein Eisprung nur indirekt zu tun. Aber: Das im Körper während einer Schwangerschaft anwesende HCG blockiert das Hormon FSH, das den Eisprung verursacht. Solange HCG in Ihrem Blut nachgewiesen wird ist es unwahrscheinlich, dass ein Eisprung stattgefunden hat. Wie ich das verstehe, ist ja auch noch nicht ganz klar, ob die bestehende Schwangerschaft denn intakt ist oder nicht - wenn ja, dann wär ja alles gut und diese Schwangerschaft könnte einfach weiter bestehen und sich entwickeln. Wenn nicht, dann muss diese den Körper verlassen, damit der HCG-Spiegel wieder auf Null zurückgehen kann. Meist ist das mit einer Blutung verbunden; selten ist in so frühem Stadium eine Ausschabung nötig. Danach kann meist im Zeitraum von 2-12 Wochen wieder der normale Zyklus einsetzen; das können Sie evtl naturheilkdl. unterstützen. Alles Gute!

28
Kommentare zu "Eisprung möglich trotz bestehender Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: