Themenbereich: Babyernährung

"Wie können wir einen Abendbrei einführen?"

Anonym

Frage vom 06.01.2009

Hallo liebes Hebammen-Team,

unser sieben Monate alter Sohn ißt seit ca. 5 Wochen mittags Gemüse/Fleischbrei. Das klappt auch ganz gut, außer, dass er manchmal trotzdem hinterher noch seine Milchflasche will. Nun wollten wir die Abendmahlzeit durch einen Getreide-Milch-Brei ersetzen. Wir haben mit Reisflocken begonnen. Jedoch verweigert er diesen komplett. Egal, ob mit Vollmich oder Aptamil 1 angerührt. Wir dachten, wenn wir ihn mit Aptamil anrühren, dann kennt er den Geschmack und ißt ihn eher. Wir haben auch versucht Obstmus drunterzurühren. Hilft alles nichts. Er will ihn einfach nicht. Wir sind uns nicht sicher, ob es ihm nur nicht schmeckt oder er abends einfach seine Milchflasche haben möchte. Kann man den Milch-Getreibrei auch auf die Nachmittagsmahlzeit vorverlegen oder sollten wir stattdessen erst einmal die Nachmittagsmahlzeit durch einen Obst-Getreidebrei ersetzen und den Abendbrei später noch einmal probieren?

Anonym

Antwort vom 07.01.2009

Hallo, Sie können den Abendbrei natürlich auch schon am Nachmittag oder zu einer anderen Tageszeit anbieten. Vielleicht schmeckt er ihm aber einfach
- noch- nicht... Dann würde ich erst mal abwarten, bis er nach mehr verlangt, oder nach einer Pause wieder von neuem anbieten. Er bekommt ja Milch, vielleicht braucht er einfach ein bisschen mehr Zeit um auf mehr feste Kost umzustellen. Geduld! Alles Gute, Barbara

25
Kommentare zu "Wie können wir einen Abendbrei einführen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: