Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Ab wann ist ein Schwangerschaftstest sinnvoll?"

Anonym

Frage vom 06.01.2009

Hallo liebes "Babyclub"-Team,

seit rund einem Jahr versuchen mein Freund und ich ein Baby zu zeugen! Leider mit mäßigem Erfolg! Seit rund 75 Tagen nehme ich Agnucaston - auf Empfehlung meiner Frauenärztin, da ich in der zweiten Zyklus-Hälfte häufig eine Zwischenblutung hatte. Seit der Einnahme hat sich der Zyklus (27 - 28 Tage) zudem normalisiert. Allerdings habe ich bei den letzten beiden Zyklen nach dem Eisprung heftige Brust- und auch teilweise Unterleibsschmerzen / -ziehen! Diese Symptome hatte ich vor der Einnahme von Agnucaston nicht. Die Blutungen haben allerdings aufgehört! Außer heute hatte ich eine ganz leichte Blutung (23. Zyklustag)! Sind Ihnen diese Symptome bereits von anderen Babyclub-Mitgliedern mitgeteilt worden? Oder hätten wir jetzt doch GlÜCK und alles ist gut ...! Ab wann wäre ein Schwangerschaftstest wirklich sinnvoll! Theoretisch müsste meine Regel am 12. oder 13.01.2009 einsetzen ...

Ich danke Ihrem Team bereits im Voraus für die Antwort und finde es echt toll, dass es diese Seite gibt, wo ich bereits vieles nachlesen konnte! Macht weiter so! DANKE!

Antwort vom 07.01.2009

Die Beschwerden in der 2. Zyklushälfte können mit dem Agnucaston zusammen hängen, v.a. deshalb, weil Sie sie vorher nicht hatten.
Ein Schwangerschaftstest kann frühestens ca 4 Tage nach ausgebliebener Periode ein aussagekräftiges Ergebnis liefern. Am besten führen Sie ihn mit Morgenurin durch, darin ist die Konzentration des nachzuweisenden Hormons ß-HCG am höchsten.
Danke für Ihr Kompliment - hoffentlich finden Sie bald noch in anderen Kategorien wie Schwangerschaft, Geburt und Babypflege nützliche Tipps ;-)! Alles Gute!

25
Kommentare zu "Ab wann ist ein Schwangerschaftstest sinnvoll?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: