Themenbereich: Geburt

"Wieso komme ich nicht an meinen Muttermund?"

Anonym

Frage vom 16.01.2009

Hallo

Ich habe seit einiger Zeit Wehen, sie kommen noch sehr unregelmäßig sind aber krampfartig. ich lese immer davon das sich der muttermund schon geöffnet hat, ich habe versuchte mal ran zukommen aber ich merke nichts, woran liegt das?
Ich trinke auch seit 2 Wochen Himmbeeblütentee, kann ich noch was tuen damit es bald los geht?


Lg Sandra

38. SSW

Anonym

Antwort vom 21.01.2009

Hallo, als Schwangere ist es sehr schwierig ( unter Umständen auch unmöglich), selbst den Muttermund fühlen zu können. Der Bauch ist im Weg und der Muttermund ist ziemlich tief, um die Kurve des Schambeins herum nach "hinten und oben" plaziert... Wahrscheinlich ist der Gebärmutterhals schon verkürzt, vielleicht weich und der Muttermund evtl. auch schon etwas geöffnet. Wehenfördernd ist eine gute Mischung aus Aktivität und Entspannung. Zum Beispiel ausführlich spazieren gehen, evtl. auch bergauf und -ab; schwimmen gehen oder fahrradfahren oder ähnliches. Zur Entspannung kann ein Bad mit Lavendel und ruhiger Musik/Kerzenschein dienen, oder im Sessel ein Buch lesen,...
Alles an Zärtlichkeitsaustausch ist wehenanregend- solange Sie es angenehm finden und Spass haben. Auf dem Gymnastikball sitzen und Becken kreisen oder tanzen sind auch gute Beckenlockerungsübungen, die Ihr Kind ins Becken und auf den Weg locken. Und schlußendlich entscheidet Ihr Kind, wann es reif ist und kommen will. Alles Gute! Barbara

18
Kommentare zu "Wieso komme ich nicht an meinen Muttermund?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: