Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Kann es sein, dass ich einen vorzeitigen Blasensprung habe?"

Anonym

Frage vom 02.02.2009

Hallo,
ich habe vor einigen Tagen nach dem duschen gemerkt, dass ich tröpfenweise wasser verliere. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher ob es nun aus der Blase oder aus der Scheide kam. Ich habe mir das wasser angesehen. Es war klar und so leicht weißlich durchzogen. Wie ein Schneegewirr. Nach ein paar Tropfen kam nichts mehr. Am nächsten Tag hatte ich kurz nachdem ich auf der Toilette war wieder das gefühl wasser zu verlieren. Auch da war es wieder so das es so klares wasser war mit schneegewirr. Auch wieder nur ein paar Tröpfchen. Ich habe in ihren anderen Beiträgen gelesen das fruchtwasser leicht rosa ist. Nun ich trage die ganze zeit slipeinlagen und da ist keine rosa-flüssigkeit zu erkennen. Ich habe meinen Arzt bereits darauf angesprochen. Er hat sich den Ausfluss angesehen und meinte das dort kein fruchtwasser erkennbar ist. Ich bin trotzdem sehr verunsichert, weil er meinte das es eventuell ein hoher blasensprung gewesen ist.
Er hat mich nicht weiter untersucht und hat mich nur mit der bezeichnung nach hause geschickt. Im Internet stehen lauter schreckliche Dinge. Mir ist richtig schlecht von den Beiträgen. Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen. Kann ich das irgendwie selber kontrollieren? Habe angst das es meiner Maus nicht gut geht.
Ich danke schonmal im vorraus.

Antwort vom 04.02.2009

Erst mal keine Panik! Wenn Ihr FA nach Untersuchung der Meinung ist, dass kein Blasensprung vorliegt, dann ist das vermutlich auch so. Der einmalige fragliche Wasserabgang nach dem Duschen kann auch daher kommen, dass sich ein bisschen Duschwasser in der Scheide gesammelt hat und nachher unwillkürlich wieder aus der Scheide gelaufen ist. Auch ein stärkerer Ausfluss in der Schwangerschaft ist normal. Sie können an sich selbst überwachen, ob Sie Anzeichen einer Infektion entwickeln wie zB Fieber. sollte das der Fall sein, sollten Sie auf jeden fall wieder zur Untersuchung; ich würde aber davon ausgehen, dass die Diagnose des Arztes, dass Sie keinen Blasensprung haben, stimmt - sonst hätte er Sie nicht nach Hause gehen lassen osdern zur Überwachung in die Klinik geschickt. Wenn Sie unsicher sind, können Sie sicher zu einer weiteren Untersuchung einen Termin bekommen. Alles Gute!

21
Kommentare zu "Kann es sein, dass ich einen vorzeitigen Blasensprung habe?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: