Themenbereich: Fehlgeburt

"Habe ich eine Eileiterschwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 06.02.2009

Hallo,
letzte Woche Dienstag hatte ich bereits meine 3. Ausschabung, doch diese Woche Dienstag bin ich wieder zum Arzt weil ich immer noch auf der linken Unterleib Seite Schmerzen hatte. Mein FA untersuchte mich und ich hatte auch dabei Schmerzen. Er meinte wir warten nicht bis sich Fieber einstellt, er verschrieb mir Antibiotikum "Cefadroxil"! Auf dem Ultraschall sah er sich den linken Eierstock an wo er dann viele kleine Eier sah! Nach dieser Untersuchung bekam ich wieder Blutungen, was sich am selben Tag wieder einstellte. Donnerstag morgen hatte ich dann wieder Blutungen, rosa! Bin dann wieder zu ihm hin, er gab mir eine Spritze damit sich die Gebärmutter zusammenzieht, obwohl er meinte dass diese gut aussehen würde! Was er sah war wohl ein Bluterguss in der Gebärmutter, obwohl dies vorher leer war. Kann man wirklich 100% ausschließen, dass es keine Eileiterschwangerschaft ist? Der Eidotter befand sich in der Gebärmutter! Habe immer noch schmerzen zwischendurch, Übelkeit seit gestern und wenn ich auf meine Brustwarze leicht drücke schmerzt diese auch noch! Ich habe echt angst! Mein FA meinte ich bräuchte nicht mehr zur Nachkontrolle kommen, es sei denn ich hätte noch schmerzen! Aber vieleicht ist meine Angst auch so groß das ich mir die schmerzen einrede!




Antwort vom 09.02.2009

Ich kann leider Ihre Informationen nicht genau zuordnen. Wenn Sie die Ausschabung wegen einer Fehlgeburt hatten, kann es sein, dass diese bei der Ausschabung nicht vollständig entfernt wurde (was allerdings sehr selten vorkommt!). Sie können einen Schwangerschaftstest durchführen, der würde wowohl bei einer Eilieterschwangerschaft als auch bei "Resten" einer Schwangerschaft in der Gebärmutter positiv anzeigen. Der "Bluterguss" an der Gebärmutter sollte auf jeden Fall kontrolliert werden, ebenso Ihre Schmerzen, daher würde ich Ihnen raten, auf einer weiteren Untersuchung zu bestehen - notfalls auch bei eineM anderen ÄrztIn - evtl auch in der Klinik. Ich wünsche Ihnen Gute Besserung!

22
Kommentare zu "Habe ich eine Eileiterschwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: