Themenbereich: Nachsorge

"Welche Ursachen können Blutungen und Kopfschmerzen haben?"

Anonym

Frage vom 03.03.2009

Guten Tag,

ich hoffe sehr, dass Sie mir helfen können. Meine Tochter wird Morgen ein halbes Jahr alt und ich stille voll.

Ein paar Wochen nach der Geburt hatte ich Blutungen mit Kopfschmerzen und Schwindel, was dann auf die Geburt, Stress zurückgeführt wurde. Im Januar dann erneut und jetzt am Sonntag nach dem GV mit meinem Mann. Es hat auch einmal weh getan und sich wie ein dumpfer Knall angefühlt. Seit dem blute ich. Habe seit gestern Abend wieder Kopfschmerzen, fühle mich schwach und mir ist etwas schlecht.

Nun war ich beim Frauenarzt und er hat keine Ahnung woher die Blutung kommt. Er hat mich untersucht inkl. vaginalen Ultraschall und meinte, dass es nichts Schlimmes sein kann. Er hat nur eine Zyste an einem Eierstock gesehen, die ginge aber wieder weg.

Ich mache mir trotzdem Sorgen. Schließlich ist es doch eine Blutung.... Habe einfach große Angst, das was unerkannt bleibt... Will doch noch mehr Kinder!!! Kann ich Endometriose oder Chlamydien ausschließen?
Finde es sehr komisch, hatte nie Probleme mit sowas. Habe im Übrigen noch keine Regelblutung.

Einen lieben Gruß,

Lilly

Antwort vom 04.03.2009

Hallo! Nach Schwangerschaft und Geburt ändert sich der Hormomhaushalt sehr häufig, so daß evtl. Symptome auftreten, die vorher nicht da waren. Es sind von dieser Stelle auch nur Vermutungen anzustellen. Ich glaube zwar nicht, daß sie etwas Schlimmes haben, aber abgeklärt werden, sollte es schon.
Es wäre natürlich naheliegend, daß Sie doch schon eine Menstruationsblutung haben(Kopfschmerzen und Schwindel sind nicht unüblich dabei). Diese muß noch nicht reglmäßig auftreten, ist aber möglich(und die Blutung ist bei Ihnen ja schon in einem gewissen Rhythmus aufgetreten).
Sie sollten noch mal mit Ihrem Arzt sprechen oder unter Umständen einen anderen aufsuchen. Es sollte auch noch mal nach Myomen geschaut werden und evtl. ein Hormonstatus erstellt werden. Chlamydien können durch einen Abstrich ausgeschlossen werden. Auf jeden fall sollte auch die Zyste beobachtet werden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

26
Kommentare zu "Welche Ursachen können Blutungen und Kopfschmerzen haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: