Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Schwanger trotz negativem Schwangerschaftstest?"

Anonym

Frage vom 03.03.2009

hallo liebes hebammenteam,

ich bin heute zum ersten mal hier. finde eure seite wirklich sehr, sehr gut.
ich hätte mal eine frage:

ich hatte am 8.2.2009 gv, habe einen zyklus von 31 tagen und meinen eisprung hatte ich am 17. 2. 2009. hätte meine mens am 26. 2.2009 bekommen müssen. hatte auch unterleibsschmerzen, mir war übel.
ich habe am 27.2.2009 einen schwangerschaftstest gemacht, der aber negativ ausgefallen ist. danach hatte ich auch keine anzeichen von einer schwangerschaft mehr.
jetzt, eine woche nach dem negativen test, habe ich leichtes ziehen in den brüsten, bin müde und habe auch leichtes ziehen im unterleib.
nun zu meiner frage:
obwohl der test negativ ausgefallen ist, könnte es trotzdem sein, dass ich schwanger bin?
oder habe ich den test zu früh gemacht?

danke für eure antwort

lg

Antwort vom 04.03.2009

Hallo,

ja ich würde den Test wiederholen, manchmal handelt es sich nur um Tage, und dann sieht man das Ergebnis.
Alle Zeichen können auf eine Schwangerschaft hindeuten, aber konkreten Aufschluß gibt der Test.

Viel Glück!

Diekmann

33
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Schwangerschaftstest?"
Nordsternchen78
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 26.07.2012 20:29
Schwanger trotz negativem test
Hallo, bin seit heute mitglied hier bei babyclub und muss feststellen das ich nicht die einzige bin die sämtliche anzeichen einer schwangerschaft hat aber negative tests. ich werde bald verrückt damit.kann es denn wirklich sein das ich schwanger bin und die tests negativ sind.wünsche mir so sehr ein baby.

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: