Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Angst, den Partner zu verlieren"

Anonym

Frage vom 19.03.2009

Liebes Hebammenteam,

mein Freund und ich kannten uns erst 2 Monate, als wir erfuhren, dass wir ein gemeinsames Kind erwarten. Ich liebe meinen Freund und bin mir auch sicher, dass wir es schaffen. Nun bin ich schon in der 28. SSW und meine Ängste, meinen Freund zu verlieren und das Kind allein großziehen zu müssen, wachsen täglich. Wenn er fragt, warum ich depressiv bin, erzähle ich ihm von meinen Ängsten, die er natürlich negiert. Aber was sollte er auch anderes tun?!
Wie kann ich diese Angst in den Griff bekommen? Zusätzlich befürchte ich dadurch ja auch, dass ich ihn durch meine Zweifel erst recht in die Enge treibe.
Haben Sie einen Tipp für mich?
Beste Grüße

Antwort vom 23.03.2009

Hallo,
vielleicht gehört diese große Verlustangst in diese Lebensphase. Sie werden bald Mutter / Eltern und ihr ganzes Leben wird ein anderes werden.
Sie müssen in Kürze von vielem Abschied nehmen was Ihnen vertraut und wichtig ist. Ich werte diese Angst eher als ein Zeichen eines großen Umbruches den die Geburt eines Kindes sicherlich darstellt.Machen Sie sich nicht noch mehr Druck wie Sie eh schon haben. Ihre Angst gehört zur Zeit einfach zu Ihnen. Dagegen anzukämpfen wird nichts bringen. Ihr Partner wird es bestimmt aushalten, dass Sie gerade anderst sind als er Sie kennt und mit Ihnen diese Klippe der Unsicherheit nehmen. Ich finde es gut, dass Sie ihn in Ihre Ängste einbeziehen, wie müsste er sich fühlen, wenn er merken würde Ihnen geht es schlecht und sie lassen ihn den Grund nicht wissen. Und dass Sie Angst haben ihn zu verlieren, zeigt doch nur wie wichtig er für Sie ist. Sagen Sie ihm das nochmal deutlich, dann hält er sicher auch Ihre Zweifel und Ängste aus. Liebe Grüße Judith

24
Kommentare zu "Angst, den Partner zu verlieren"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: