Themenbereich: Beginn der Beikost

"Sollte der Brei die Milchnahrung ersetzen?"

Anonym

Frage vom 19.03.2009

Hallo, meine Tochter (7 Monate) isst mittags 1 Gläschen Gemüse/Fleischbrei (190g). Nach ca. 1/2 bis 3/4 Stunde trinkt sie nochmal 200ml Folgenahrung 2. Eigentlich sollte doch der Brei die Milchnahrung ersetzen. Was soll bzw. kann ich tun oder ist das alles ok so?

Antwort vom 23.03.2009

Hallo,

ich würde versuchen Ihrer Tochter nach dem Brei noch Wasser anzubieten.
Es ist wichtig, daß die Kinder begreifen, daß es noch eine andere Flüssigkeit als Milch gibt.
Vielleicht hat Sie einfach nur Durst.

Viel Glück!

Diekmann

21
Kommentare zu "Sollte der Brei die Milchnahrung ersetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: