Themenbereich: Geburt allgemein

"Angst vor unfreiwilliger Hausgeburt"

Anonym

Frage vom 27.03.2009

Hallo ich bin 30 jahre alt und bin eine mutter von 5 kindern und das 6 kommt am 10.6.2009 und meine angst ist ? wie schnell kann es mit der geburt gehen .und was ist wenn ich zu hause bin und es geht los .was kann ich tun

Antwort vom 31.03.2009

Hallo, Sie könnten von vorneherein eine Hausgeburt planen. Dazu nehmen Sie jetzt schon Kontakt mit einer Hebamme in Ihrer Nähe auf, die Hausgeburten betreut. Sollte es in Ihrer Nähe keine geben, gibt es aber sicher Hebammen, die sie bereits in der Schwangerschaft schon betreuen, fürs Wochenbett brauchen Sie ja sowieso eine. Wenn es zu Hause losgeht muss vorher gut organierst sein, wer sich um die anderen Kinder kümmert und dann machen Sie sich auf in die Klinik. Ob es schnell gehen wird oder nicht kann niemand vorher sagen, bei fünf Geburten wissen Sie, dass die nicht unbedingt miteinander zu vergleichen sind. Wenn Sie das Kind tatsächlich zu hause unfreiwillig bekommen bleibt Ihnen nichts anderes als einen Krankenwagen zu rufen, der sie Beide ins nächste Krankenhaus bringt. LG Judith

21
Kommentare zu "Angst vor unfreiwilliger Hausgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: