Themenbereich: Milchfluss & Milchbildung anregen

"Stillkind verweigert Flaschennahrung"

Anonym

Frage vom 31.03.2009

hallöchen,
eine gute freundin von mir hat im okttober nen kleinen süßen jungen bekommen.
da sie nicht mehr genug muttermilch hat will sie jetzt auf fertigmilch umsteigen, der kleine verweigert diese aber bzw. er nimmt die flasche nicht - garnicht !!
was kann sie jetzt machen damit der kleine flüssigkeit zu sich nimmt ????

Antwort vom 03.04.2009

Hallo,
viele stillkinder nehmen von Ihren Müttern keine Flaschen an. Ihre Freundlin kann versuchen ihn von einer anderen Person füttern zu lassen. Bspw. dem Vater des Kindes. Das kann man an einem Wochenende starten und abwarten was passiert. Sie kann ihm abgepumpte Muttermilch in der Flasche anbieten, die schmeckt einfach besser.Meist ist es gar nicht so schlecht um die Milchmenge bestelllt, es lohnt sich ein paar Tage abzuwarten, nochmal die Trinkmenge beobachten, beobachten wieviel und was wird gegessen und das Kind öfters anlegen. Damit ist das Problem der zu geringen Milch meist schnell behoben. LG Judith

27
Kommentare zu "Stillkind verweigert Flaschennahrung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: