Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Verspätete Periode nach Absetzen der Pille"

Anonym

Frage vom 02.04.2009

Hallo Ihr lieben ,

seit Anfang März habe ich meine Pille abgesetzt . Die letzten 2 Wochen habe ich jetzt stärkere Unterleibsschmerzen( Kopfschmerzen) wie wenn meine Periode kommen würde, nur stärker . Normalerweise habe ich noch nie so Probleme gehabt . Mein Bauch fühlt sich ziemlich aufgebläht an . Öfters habe ich auch leichten Durchfall und ziemlich viel Gase in meinem Bauch . Die letzte Periode hatte am 27.eingesetzt . Sie sollte ja jetzt eigentlich wieder kommen oder ?. Kann es sein das diese so spät jetzt kommen . Heute hatte ich einen Schwangerschaftstest gemacht der aber negativ war . Sollte ich zum Frauenarzt gehen ? Ich hoffe sie können mir weiterhelfen . Im voraus schon mal danke .

Antwort vom 08.04.2009

Da Sie die Pille gerade erst abgesetzt haben, sind Zyklusveränderungen deswegen mindestens genau so wahrscheinlich wie eine Schwangerschaft. Um den Zyklus zu regulieren ohne einer möglichen Schwangerschaft zu schaden können Sie Frauenmanteltee trinken, wenn Sie wollen, der kann bei den genannten Beschwerden helfen, ebenso eine ausgewogene Ernährung. Evtl kann das kurmäßige Anwenden von Birkenelixier (Weleda) helfen, die Stoffwechselsituation nach dem Absetzen der Pille zu verbessern; die Anleitung dazu finden Sie auf der Homepage von Weleda oder in der Packungsbeilage. Ich denke nicht, dass ein Arztbesuch notwendig ist, wenn Sie sich aber weiter nicht wohl fühlen oder die Beschwerden zunehmen, können Sie bestimmt einen Termin bekommen. Alles Gute!

35
Kommentare zu "Verspätete Periode nach Absetzen der Pille"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: