Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Muss ich bei Schwangerschaft Medikamente absetzen?"

Anonym

Frage vom 03.04.2009

Hallo
Ich bin gerade vorübergehend in Amerika und kann hier nicht zum Arzt gehen, weil ich keine Ss.card habe. Es ist so dass ich gestern festgestellt habe, dass ich schwanger bin und mir nun Sorgen mache, da ich 2 Medikamente regelmässig nehmen muss. Das eine ist Eltroxin gegen meine Schilddrüsenunterfunktion, das andere ist Topamax als Migräneprophylaxe, die seither nicht mehr so schlimm ist. Mein Freund vermutete schon, dass ich schwanger bin und will dass ich die Medikamente sofort absetze, aber ist das überhaupt gut? und sind sie wirklich schädlich?....zudem bin ich heute sicher, dass ich auch noch einen Pilz erwischt habe. Kann ich hier einfach in einer Apotheke was kaufen dagegen, wenn ich drauf hinweise, dass ich schwanger bin? Ich werde noch eine längere Zeit hier sein und ich weiss nicht, wenn ich sonst fragen könnte...
Vielen Dank

Antwort vom 08.04.2009

Nach meinem Infostand wird in USA recht gut durch ApothekerInnen beraten - da es kein Krankenkassensystem gibt und die US-Bürger Arztbesuche i d R selber bezahlen müssen, wählen viele diesen Weg. Das können Sie versuchen, wobei ich Ihnen nicht zuletzt wegen der Pilzinfektion zum Arztbesuch rate - auch auf eigene Kosten. Sie können die Rechnung evtl nach Ihrer Rückkehr bei Ihrer Krankenkasse erstattet bekommen, wenn Sie zurzeit krankenversichert sind. Gute Besserung und alles Gute!

18
Kommentare zu "Muss ich bei Schwangerschaft Medikamente absetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: