Themenbereich: Fehlgeburt

"Hatte ich eine Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 07.04.2009

Hallo liebes Hebammenteam,

ich habe folgendes Problem. Ich befinde mich in der 5+2 ssw. Vor zwei Tagen habe ich starke Unterleibschmerzen und Blutungen bekommen. Daraufhin bin ich sofort ins Krankenhaus gefahren, wo mir Blut abgenommen wurde und Ulterschall gemacht wurde. Mein hcg wert wurde auf 382 bestimmt und bei dem Ultraschall konnte man nur einen befruchteten Dottersack sehen, ohne Embryonal. Einen Tag später war ich bei meinem FA, dort wurde mir wieder Blut abgenommen und US gemacht. Diesesmal wurde ein Embryonal gesehen, aber ohne Herzschlag. Heute habe ich telefonisch den hcg wert vom FA bekommen, der liegt bei c.a. 250 (habe ihn nicht mehr genau im Kopf) . Meine Blutungen sind noch immer da. Was heißt dass jetzt?Mein FA sagt, ich soll Do. nochmal US machen lassen, um zu sehen, ob Herzaktivitäten da sind. Aber was hat das mit den Hormonwerten auf sich? War das schon eine Fehlgeburt? LG Andrea

Antwort vom 08.04.2009

Hallo,

leider muß ich sagen, daß ich denke, daß Sie unglücklicherweise eine Fehlgeburt hatten.
Ihr HCG Wert müßte auf jeden Fall höher liegen, HCG wird nur in der Schwangerschaft gebildet, und muß sehr schnell ansteigen.
Da der Wert nun abfällt und der US auch Ungereimtheiten aufweist, muß man leider von einer Fehlgeburt ausgehen.
Gehen Sie bitte zum vorgesehenen Termin zu Ihrem Frauenarzt, damit er noch einmal einen US machen kann.

Es tut mir sehr leid, es ist manchmal nicht erklärlich, was in diesen Wochen der Schwangerschaft passiert.

Ich wünsche Ihnen viel Stärke, daß Sie mit dieser sehr traurigen Situation umgehen können.

Viele Grüße

Diekmann

18
Kommentare zu "Hatte ich eine Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: