Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Kann ein Rheumamedikament einen Schwangerschaftstest beeinflussen?"

Anonym

Frage vom 23.04.2009

Hallo!
Ich habe deutliche Anzeichen für eine Schwangerschaft: ständiges Ziehen im Unterleib, Übelkeit, teilweise schwachen Kreislauf, bißchen schwindelig und ich bin mittlerweile 2Tage drüber. Vom Eisprung her paßt es auch, da ich an dem Tag GV hatte. Habe allerdings schon einen Test gemacht, der negativ ausgefallen ist. Ich nehme seit ca.2Jahren regelmäßig das Rheumamedikament QUENSYL. Meine Frage ist, beeinflußt so ein Medikament einen Schwangerschaftstest?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Nette Grüsse

Antwort vom 27.04.2009

Hallo,

nach meiner Recherche konnte ich nichts dergleichen gefunden.
Versuchen Sie in 2 Tagen noch einmal einen Test zu machen und ansonsten würde ich einmal zum FA zu gehen.
Evtl. kann er einmal den HCG Wert bestimmen, dann wissen Sie es ganz genau.

Viel Glück!

Diekmann

20
Kommentare zu "Kann ein Rheumamedikament einen Schwangerschaftstest beeinflussen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: