Themenbereich: Fehlgeburt

"Fragliche Fehlgeburt"

Anonym

Frage vom 24.04.2009

Hej liebes Team,

ich habe folgends Problem:

Ich habe meine Regel ganz Normal am 15.03.2009 bekommen. So weit so gut. Demnach sollte sie dann wieder am 12.04.2009 kommen. Kam aber nicht, deswegen habe ich einen Test gemacht, der auch Positiv ausfiel. Am 17.04.2009 bekamm ich dann meine Tage, glaubte ich zumindest. Habe dann gestern noch mal zur sicherheit einen test gemacht. Auch der war Positiv. Also bin ich zur FÄ gegangen. Sie untersuchte mich und könnte aber nichts sehen. Auch sie machte noch mal einen Test wieder positiv. Demnach müsste ich 6. Woche sein. Ich bin jetzt total unsicher wegen der Blutung und weil mein nichts sehen konnte. Könnte es eine ELSS sein? Oder hat sich das ganze verschoben. Hatte die letzten paar male einen Zyklus von 28-32 Tage. Ab wann könnte mann was sehen?? Ich soll nächste Woche noch mal hinkommen. Ich meine ich hätte was auf dem US gesehn, bin mir aber selber nicht mehr sicher. Schmerzen habe ich soweit keine. Ausser ein picksen in der Leistengegend und ein wenig Rückenschmerzen. Aber sonst fühle ich mich ganz gut. Diese ungewissheit macht mich ganz beklopt. Vielen Dank für ihre Hilfe


Antwort vom 27.04.2009

Hallo,
wenn die Blutung die Sie haben eine ganz normale Blutung in Bezug auf die Stärke und die Dauer ist, kann es durchaus sein, dass eine Schwangerschaft bestand, die nun gerade "verloren" ist . Das würde erklären, warum die Ärztin im US nichts sieht, und der Test auch noch positiv ist, da das Hormon, das ihn positiv macht auch erst im Körper abgebaut wird und somit auch erst in ein paar Tagen nicht mehr im Urin nachzuweisen ist.
Möglich ist in dieser extrem frühen Woche aber auch, dass im US nichts zu sehen ist, weil alles noch sehr früh ist und das die Blutung eine andere Ursache hat.Sollte die Blutung in üblicher Stärke sein, würde ich vermuten, dass Ersteres wahrscheinlicher ist. Das Vorgehen Ihrer Ärztin finde ich gut, am Ehesten wird man was sagen können, wenn sich nach einigen Tagen ein anderes, klareres Bild ergibt. Seien Sie tapfer, warten ist schlimm, aber man kann leider nichts sicheres sagen. LG Judith

21
Kommentare zu "Fragliche Fehlgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: