Themenbereich: Fehlgeburt

"Wodurch kann eine Plazentafehlentwicklung kommen?"

Anonym

Frage vom 08.05.2009

Sehr geehrte Hebammen,
ich bin froh, Ihre tolle Seite gefunden zu haben und möchte mich nach langem Lesen hier doch persönlich an Sie wenden mit meiner Frage:
Ich hatte in der 12. SSW eine missed abortion (mit anschließender Abortkürretage).
Das Gewebe wurde hiernach untersucht und es stellte sich heraus, daß die Ursache eine Plazentafehlentwicklung war.
Wodurch kann eine Fehlentwicklung der Plazenta kommen? Welche möglichen Gründe gibt es hierfür?
Wie hoch ist das Wiederholungsrisiko?
Ich habe bereits ein Kind und hatte danach noch eine Fehlgeburt, die jedoch von alleine abging in der 7. SSW und nicht untersucht wurde.
Danke für Ihre Antwort schon jetzt.
Mit freundlichen Grüßen
Sarah

Anonym

Antwort vom 13.05.2009

Hallo, es kommt bei mindestens 20% aller Schwangerschaften zu einem frühen Ende in den ersten 12 Wochen. Gründe für eine frühe Fehlgeburt kann es ganz unterschiedliche geben, und oft kann man gar keine eindeutige Ursache erkennen. Die Natur entscheidet ziemlich klar in dieser ersten Zeit, ob das Kind lebensfähig ist oder nicht und entsprechend gedeiht die Schwangerschaft weiter oder kommt es zur Fehlgeburt. Dass durch die Vereinigung von einer Eizelle und einer Samenzelle eine Schwangerschaft und ein Kind entsteht, ist ein komplexes Geschehen! Es beginnt mit vielen vielen Zellteilungen. Auch die Plazenta muss erst entstehen und alle Aufgaben übernehmen, dass die Schwangerschaft gedeihen kann. Jegliche Störung kann eine Fehlgeburt zur Folge haben.
Das Wiederholungsrisiko steigt mit jeder weiteren Fehlgeburt und auch mit dem Alter.
Alles Gute, Barbara


20
Kommentare zu "Wodurch kann eine Plazentafehlentwicklung kommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: