Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich trotz Stillen wieder schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 08.05.2009

Ich hatte vor drei Wochen eine Fehlgeburt in der ca. 6./7. Schwangerschaftswoche. Eine Ausschabung war nicht nötig. Die Blutungen sind noch nicht wirklich zuende. Wir möchten gerne ein weiteres Kind. Ich stille zur Zeit noch unsere Zwillinge (14 Monate alt). Sollte ich besser abstillen? Habe ich eine Chance, trotz des Stillens wieder schwanger zu werden? Mein Arzt hat mich darauf hingewiesen, dass die Blutungen bis zum Ende der Stillzeit dauern könnten.

Antwort vom 11.05.2009

Hallo, dass eine Schwangerschaft möglich ist trotz Stillen hat die vorangegangene Schwangerschaft ja schon bewiesen, auch wenn Sie nicht glücklich geendet ist. Vielleicht war es nach den Zwillingen noch zu früh für eine erneute Schwangerschaft. Gut wäre, wenn Sie nach der Fehlgeburt eine Wartezeit einlegen, was Ihr Körper eventuell auch von alleine tut. Es dauert eine Weile bis das Schwangerschaftshormon nach FG ganz abgebaut ist. Solange ist eine weitere Schwangerschaft nicht möglich. Das Abstillen beschleunigt diesen Prozess nicht.
Die Blutungen nach Fehlgeburt können sicher eine Weile anhalten, jedoch hat das mit der Stillzeit nichts zu tun. Wenn Sie und Ihre Kinder noch gerne Stillen, so ist das gut so und es besteht kein Grund jetzt abzustillen. Muten Sie sich nicht zuviel zu. Wenn Sie gerne Stillen, ist das Abstillen manchmal gar nicht so einfach und eventuell ist es für Sie emotional schwierig, wenn Sie gleichzeitig abstillen, die Fehlgeburt betrauern und es vielleicht mit einer erneuten Schwangerschaft nicht sofort klappt. Lassen Sie sich lieber für alles die Zeit, die Sie brauchen und genießen Sie die Stillbeziehung mit Ihren Zwillingen.

Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "Kann ich trotz Stillen wieder schwanger werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: