Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Unerfüllter Kinderwunsch-Zuviel männliche Hormone-was kann man tun?"

Anonym

Frage vom 05.06.2009

Hallo, ich versuche seit 1 und nen halbes Jahr Schwanger zu werden doch es klappt nicht bisher hat mir meine Frauenärztin gesagt ich hätte zu viele männliche harmone. Nur ich kann damit nicht so viel anfangen. Mein mann hat schon ein Kind und hätte auch schon ein zweites gehabt also bin ich mir da sicher das bei ihm keine probleme sind doch möchte meine Frauenärztin das er sich trotzdem untersucht ist das wirklich nötig??? Kann man irgendwas ausserhlab der Ärztin was gegen die männlichen Harmone machen und wenn ja was kann man machen ?? Es macht mich schon fertig weil ich doch jetzt gerne ein Kind haben möchte um eine Familie perfekt zu machen...über eine antwort würde ich mich freuen ..lg

Antwort vom 06.06.2009

Hallo,
wenn sich Ihr Partner nicht untersuchen lassen möchte kann man damit warten. Zumindest solange, bis bei Ihnen alles soweit in Ordnung ist- wenn Sie dann allerdings weiterhin nicht schwanger werden, sollte sich der Partner auch untersuchen lassen.Dass er schon zweimal ein Kind gezeugt hat, spricht für seine Zeugungsfähigkeit, diese kann sich allerdings im Laufe der Jahre auch verändern. Bevor man weitere Untersuchungen bei der Frau macht wird immer die Zeugungsfähigkeit der Männer überpfüft.
Bei Ihnen würde ich sagen, sollte die Therapie in ärztlicher Hand sein, ein Eingriff in den Hormonhaushalt ist ggf. nicht ohne. Fragen Sie Ihre Ärztin genau was sie vorhat und warum, ich bin sicher sie wird es Ihnen gerne erklären.LG Judith

22
Kommentare zu "Unerfüllter Kinderwunsch-Zuviel männliche Hormone-was kann man tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: