Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Habe ich vorzeitige Wehen?"

Anonym

Frage vom 08.06.2009

Hallo!
Ich bin in der 20. Woche schwanger und habe seit kurzem das Problem, dass sich meine Gebärmutter öfter mal verhärtet. (Nach dem Wasserlassen, nach Anstrengungen... 5-7 mal täglich)
Ich weiß, dass das grundsätzlich kein Grund zur Sorge ist, ich habe auch kaum Schmerzen. Ich habe meinen Muttermund ertastet und er fühlt sich kürzer und weicher an als noch vor einer Woche und das beunruhigt mich in Kombination dann doch sehr. Ich habe jetzt brav Magnesiumtabletten getrunken und die Kontraktionen sind schon deutlich zurückgegangen.Nächste Woche habe ich einen Termin bei meiner Hebamme, die leider diese Woche in Urlaub ist, deshalb wende ich mich an Sie: Darf ich mit dieser Ausgangsposition noch Sex haben (nach dem Sex habe ich schon seit der 16. Woche immer eine leichte Verhärtung gespürt, diese aber als angenehm und normal empfunden) ? Wahrscheinlich sollte ich besser damit warten oder?
Oder sollte ich mich vielleicht sogar besser schnellstmöglichst untersuchen lassen?
Vielen lieben Dank und schöne Grüße
von Anna

Antwort vom 09.06.2009

Hallo,

Ihren Befund jetzt so zu beurteilen, ist etwas schwierig.
Aber wenn Sie die Kontraktionen so spüren, fänd ich es gut, wenn Sie zeitnah eine andere Hebamme oder den FA einmal gucken lassen.
Bis zu einem gewissen Grad sind solche Wehen in Ordnung, aber sobald sich etwas am Muttermund tut, ist es eine andere Kategorie.
Bitter versuchen Sie auch nicht die ganze Zeit selber nachzuschauen, manchmal können auch durch zuviel Untersuchungen Keime eingeschleppt werden, was dann auch nicht von Vorteil ist.
Mein Rat, lassen Sie sich untersuchen, dann wissen Sie auch, ob Sie Verkehr haben dürfen.

Viel Glück!

Diekmann

21
Kommentare zu "Habe ich vorzeitige Wehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: