Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Erneute Schwangerschaft, wenn bei der letzten Geburt kein Resogam gegeben wurde?"

Anonym

Frage vom 10.06.2009

Hallo, ich habe eine einjährige Tochter die Rh-positiv ist. Ich bin leider Rh-negativ. Ich wurde einmal in der Schwangerschaft gespritzt aber nicht mehr nach der Geburt. Nun meine Frage: Ich wünsche mir ein zweites Kind. Ist das überhaupt möglich oder ist das Risiko für mich oder das Kind zu groß? Vielen Dank im voraus!

Antwort vom 13.06.2009

Hallo! Es ist überhaupt kein Problem, daß Sie erneut schwanger werden, da Sie eine negative Blutgruppe haben, werden Sie auf alle Fälle erneut Rhesogam(Antikörper) gespritzt bekommen.
Besprechen Sie den Sachverhalt doch genauer auch mal bei Ihrem nächsten Termin mit Ihrem Frauenarzt. Alles Gute.
Cl.Osterhus

18
Kommentare zu "Erneute Schwangerschaft, wenn bei der letzten Geburt kein Resogam gegeben wurde?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: