Themenbereich: Beginn der Beikost

"Unzufrieden beim Brei essen?"

Anonym

Frage vom 18.06.2009

Liebes Hebammenteam,

meine Tochter ist 8 Monate alt. Vor etwa 1,5 Monaten habe ich Breikost eingefuehrt (erst Karottenbrei und dann verschiedene Gemuese, Fleisch und abends Haferflocken). Weiterhin stille ich sie insgesamt 4 Mal.

Seit einiger Zeit klagt sie regelrecht waehrend des essens. Sie oeffnet den Mund und schlingt es gierig hinein, aber macht gleichzeitig ein riesengezeter. Erst dachte ich, sie sei zu hungrig und habe angefangen, sie frueher zu fuettern. Keine Veraenderung. es ist auch egal, was ich ihr gebe. Sie scheint immer irgentwie unzufrieden. haben Sie eine Idee, was das Problem sein koennte? Ich sollte noch erwaehnen, dass sie manchmal direkt waehrend oder nach dem Essen Stuhlgang hat. Aber koennte das der Grund sein?

Vielen Dank im Voraus!

Anonym

Antwort vom 20.06.2009

Hallo, wenn der Stuhlgang weder sehr hart, noch schäumend, noch vergoren stinkend ist, hat er wahrscheinlich auch nichts mit dem Gezeter Ihrer Tochter während des Essens zu tun. Fragen Sie doch nochmal vor Ort beim Kinderarzt oder Ihrer Hebamme nach- ich könnte ohne Ihr Kind zu sehen oder Fragen zu stellen, nur blind irgendwelche Vermutungen anstellen. Alles Gute, Barbara


21
Kommentare zu "Unzufrieden beim Brei essen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: