Themenbereich: Hautprobleme

"Gründe für Hautausschlag bei Neugeborenem?"

Anonym

Frage vom 21.06.2009

Sehr geehrtes Hebammenteam,
mein Sohn wurde in der 32. SSW als Frühchen geboren und ist nun 8 Wochen alt. Seit knapp einem Monat haben wir ihn nun bei uns zu Hause. Vor etwa 2 Wochen hat er kleine Pickelchen und rote Flecken im Gesicht bekommen - erst nur sehr wenig, doch nun ist so ziemlich das gesamte Gesicht betroffen. Ansonsten scheint es ihm sehr gut zugehen, er trinkt gut, wird zunehmend mobiler und macht einen zufriedenen Gesamteindruck. Stillen kann ich ihn leider nicht, deshalb bekommt er seit der 2. Lebenswoche PreNahrung. Was könnte die Ursache für den Ausschlag sein? Eventuell die im Haushalt lebenden Katzen oder die Nahrung oder die Umstellung vom sterilen Krankenhaus auf den normalen Haushalt? Pflegeprodukte verwenden wir - allerdings dieselben, die auch im Krankehaus verwendet wurden.

Antwort vom 22.06.2009

Hallo! Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Neugeborenenekzem, welches bei vielen Säuglingen auftritt und in der Regel nicht behandlungsbedürftig ist. Es ist eine leichte Anpassungstörung der Haut (Unreife).
Ich würde Ihnen allerdings raten, auf Pflegemittel, wie Seifen und Cremes weitestgehend zu verzichten, denn Kinder werden mit einer gesunden Haut mit intaktem Säurschutzmantel geboren. Die Haut ist sehr gut in der Lage sich selbst rückzufetten. Durch Seifen (auch wenn sie mild sind) und Cremes wird dieser Schutz gestört. Sollten die Pickelchen sehr trocken sein, kann man eine Babycreme sehr dünn auftragen. Grundsätzlich gilt bei der Babypflege"weniger ist mehr", denn Babys sind ja nicht wirklich schmutzig und allein warmes Wasser hat eine reinigende Wirkung.

Alles Gute.
Cl.Osterhus

32
Kommentare zu "Gründe für Hautausschlag bei Neugeborenem?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: