Themenbereich: Fehlgeburt

"Myome verantwortlich für Blasensprung- erneute Schwangerschaft möglich?"

Anonym

Frage vom 24.06.2009

Ich hatte in der 18. SSW einen Blasensprung
im krankenhaus wurde eine Infektion mit Staphylococcus areus festgestellt meine frauenärztin sagte aber es lag an meinen Myomen ( 3 Stück das größte 3 cm) können myome Ursache für einen Blasensprung sein ich möchte gern nochmal schwanger werden die frauenärztin sagte aber die myome müssen erst entfernt werden und ging nicht auf die Infektion ein, die ja die ursache für den Blasensprung war (laut krankenhaus ) kann ich eine neue Schwangerschaft trotz myomen wagen ?

Antwort vom 24.06.2009

Hallo,
ich würde als Ursache für den Blasensprung viel eher die Infektion mit den Staphylokokken verantwortlich machen als die Myome. Bakterien können sich einen Weg nach oben zu den Eihäuten bahnen und diese so mürbe machen, dass daraus ein Blasensprung resultiert. Staphylokokken können Sie behandeln lassen und damit den Infekt wirkungsvoll behandeln. Es kann sinnvoll sein, auch den Partner mitbehandeln zu lassen, sie können sie auch von ihm haben. Er müsste dafür eine Urinprobe, Spermaprobe und evt. eine Stuhlprobe abgeben und untersuchen lassen. Staphylokken sind keine Geschlechtskrankheit können aber wie viele andere Baketerien auch beim Verkehr übertragen werden. So kleine Myome enfernt man in der Regel nicht, wenn Sie keine Probleme machen. Es kann allerdings sein, dass sie durch die Schwangerschaftshormone schneller wachsen und dann in der Schwangerschaft Probleme machen. Je nachdem wo sie in der Gebärmutter wachsen. Es gibt viele verschiedene Arten von Myomen, deshalb kann ich dazu nicht mehr sagen, aber ein Arzt der die Lokalisation bestimmen kann, wird Sie da beraten können. Manchmal stellen sie auch ein Problem beim Schwanger werden dar. Da Sie damit aber schon mal schwanger geworden sind, ist davon erstmal nicht auszugehen. Ich würde auch auf Grund der Größe wenig Sorge in Bezug auf eine Schwangerschaft haben. Sprechen Sie Ihre Ärztin doch nochmal explizit darauf an, wenn Sie da erfolglos sind würde ich einen anderen Gyn aufsuchen- vielleicht kann Ihnen ja eine Freundin jemanden empfehlen. LG Judith

23
Kommentare zu "Myome verantwortlich für Blasensprung- erneute Schwangerschaft möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: