Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann Verbrennung in der Schwangerschaft dem Kind schaden?"

Anonym

Frage vom 03.07.2009

Liebes Hebammenteam,
ich bin in der 10. ssw und habe gestern an unserem Gasgrill Hand und Unterarm verbrannt.
Es hat nicht lange weh getan und es haben sich keine Blasen gebildet, heute merke ich auch garnichts mehr von der Verbrennung. Dennoch mache ich mir Gedanken ob mein Kind was davon mitbekommen, oder einen Schaden dadurch bekommen haben könnte. Ich mache mir echt Sorgen.
Vielen lieben Dank schonmal für die Antwort

Antwort vom 03.07.2009

Hallo, so wie Sie es schildern ist eine Schädigung des Kindes durch die Verbrennung ausgeschlossen. Diese war ja nur bei Ihnen und weit weg vom Kind. Das Kind liegt gut geschützt in der Gebärmutter und bei kleineren Verletzungen ist auch die körperliche Reaktion Ihrerseits begrenzt. Alles Gute, Monika

25
Kommentare zu "Kann Verbrennung in der Schwangerschaft dem Kind schaden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: