Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Verschluss der Scheide durch Häutchen, ist ein Besuch beim Kinderarzt ratsam?"

Anonym

Frage vom 04.07.2009

Liebes Hebammenteam! Zunächst möchte ich Euch ersteinmal ein dickes Lob aussprechen!Bisher habe ich auf jede Frage eine Antwort in der Hebammensprechstunde gefunden und konnte sie für mich und meine Tochter nutzen.

Doch nun habe ich ein Problem, für das ich keine Lösung gefunden habe: Bei meiner Tochter (19 Monate) habe ich heute mittag eher zufällig festgestellt, dass die Scheide, die bisher immer offen war, durch eine Haut verschlossen ist!!! Was ist das (das Jungfernhäutchen etwa?), wie kommt so etwas und sollte ich sie der Kinderärztin vorstellen?
Vielen Dank für eine schnelle Antwort!

Antwort vom 06.07.2009

Hallo! Vielen Dank ersteinmal für das Lob.
Manchmal kommt es vor, daß sich bei Mädchen ein dünnes Häutchen über den Scheideneingang zieht. Das ist nicht besorgniserregend, jedoch sollten Sie Ihre Tochter trotzdem der Kinderärztin vorstellen. Manchmal wird versucht es mit einer Salbe zu öffnen, aber oft wird gewartet, ob sich der Verschluß von alleine wieder öffnet. Alles Gute.
Cl.Osterhus

19
Kommentare zu "Verschluss der Scheide durch Häutchen, ist ein Besuch beim Kinderarzt ratsam?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: