Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Muss ich mich am Termin Einleiten lassen und wie geht das?"

Anonym

Frage vom 12.07.2009

Hallo, ich bin jetzt 40 SSW un mein Geburtstermin is am 15.07. und ich soll am 14.07.09 in KH zur Geburteneinleitung meinen Sie das die Geburt dann auch eingeleitet wird??
Und wie wird eine Geburt da so eingeleitet bitte antworten sie mir schnell bin sehr aufgeregt da es mein erstes kind is.

Antwort vom 14.07.2009

Hallo,
ob man Sie direkt einleitet hängt von den Gepflogenheiten des Hauses ab. Es kann Sie aber keiner einleiten, wenn Sie nicht einverstanden sind. Normalerweise wird bis zum 1o. Tag nach dem errechnetem Termin abgewartet und dann je nach Haus zwischen dem 10. und 14. eingeleitet. Solange das Kind gut versorgt ist, dazu wird in der Regel ein CTG und ein sogn. Doppler-US gemacht, gibt es keinen Grund so früh einzuleiten. Eine Einleitung wird in der Regel mit einem Gel oder einer Tablette gemacht , die an den Muttermund gelegt wird, und der diesen verkürzen soll. Das wird darüber erreicht, dass Sie Wehen bekommen, über die Medikamente die im Gel bzw. in der Tablette sind. Sie haben das Recht sich alles genau erklären zu lassen in der Klinik und auch eine eigene Entscheidung zu treffen. Ideal wäre es wenn auch Ihr Partner dabei wäre, zu Zweit treffen sich solche Entscheidungen leichter. Wenn es Ihrem Kind gut geht, können Sie auch vereinbaren, dass Sie weiter abwarten wollen und auf eigene Wehen warten. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Geburt in den nächsten 10 Tagen von alleine los geht ist hoch. LG Judith

27
Kommentare zu "Muss ich mich am Termin Einleiten lassen und wie geht das?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: